Das Projekt

Ausgangspunkt war die Überlegung, dass Gott allen Menschen die Erde geschenkt hat.

Warum müssen dann viele Menschen hungern und warum haben einige Menschen Nahrung im Überfluss?

Das liegt zum Beispiel an der Getreideverschwendung durch Fleischproduktion. In Afrika ernähren sich die Menschen von Sojabohnen.Sie erhalten 40% Eiweiß mit wichtigen Aminosäuren, 20% Fett und 20% Kohlehydrate. Das kann man im Internet erforschen.
Sojamehl ist ein wichtiges Grundnahrungsmittel, das wir in den reichen Industrienationen als Mastviehfutter verwenden.

 

 

Die Informationen dienten uns als Grundlage zur Gestaltung unseres Kinderbuchs.
Dabei schrieb jedes Kind einen Text und malte das passende Bild dazu.